Schafkopfen - Etüden für Alphorn

Neu entdeckt: „Schafkopfen“, Etüden mit Naturtönen von Georg Haider

Zum Handwerkzeug jeglicher instrumentalen Ausbildung gehören Etüden. Artikulation, Tonqualität, Flexibilität und Treffsicherheit lassen sich eigentlich nur mit guten Etüden schulen und weiterentwickeln. Für Alphörner und andere Naturtoninstrumente sind solche Etüden kaum zu finden. Kein Wunder, denn es ist nicht nur eine besondere Herausforderung diese zu spielen, sondern auch welche zu komponieren. Georg Haider hat sich dieser Aufgabe gestellt und mit „Schafkopfen“ eine Sammlung von 37 Stücken komponiert, die ursprünglich für Alphorn geschrieben, ebenso aber auch für Hornisten, Posaunisten und Euphonisten wertvoll sein können.

Vom Anfänger bis zum Profi entsprechen die Schwierigkeitsgrade der Etüden den Kartenwerten des Kartenspiels „Schafkopf“. Die „Siebener“, „Achter“ und „Neuner“ sind für die Einsteiger geeignet und je Höher der Kartenwert, desto anspruchsvoller werden die Übungen. Die Personen darstellenden Karten wie „Ober“, „Unter“ und „Könige“ beschreiben den Charakter der entsprechenden Etüden, die sich übrigens auch als Konzertstücke eignen.

Insgesamt ein sehr gelungenes und wertvolles Übungsbuch, welches sich jedem ambitionierten Alphornisten empfiehlt. Gerade gute Blechbläser, die es gewohnt sind, sich mit Etüden die nötige Fertigkeit zu erarbeiten, finden in „Schafkopfen“ endlich eine Sammlung von Naturton-Etüden vom Anfänger bis zum Profi. Die ausgezeichnete Idee, diese Übungen auch mit anderen Instrumenten mit mehreren Naturtonreihen zu spielen (Hörner und Posaunen) macht das Etüden-Heft noch vielseitiger. Gleichzeitig unterstreicht dies die geniale Eigenschaft des Alphornspiels, sich sehr positiv auch auf das parallel dazu gespielte Blechblasinstrument auszuwirken. Die beim Alphornspiel mögliche volle Konzentration auf Atmung und Stütze sowie die Schulung von Gehör und Flexibilität, verbunden mit der Arbeit an der Naturtonleiter, ermöglicht eine Verbesserung des Spiels auf den Blechblasinstrumenten. Die vorgelegten Übungen aus „Schafkopfen“ von Georg Haider ermöglichen jetzt endlich eine systematische Weiterentwicklung des eigenen Naturtonspiels – egal ob am Alphorn oder auf anderen Blechblasinstrumenten. Ein Etüdenheft welches auch noch Spaß macht! Weitere Infos und Bezug

 

Zurück